Willkommen bei der F.S.G. & F.S.G.A Wunstorf

Selbsthilfe für Alkohol- und Medikamentenabhängige und Angehörige

 

Über Uns

Wir

sind die Freie Selbsthilfegruppe Wunstorf (FSG) für Alkohol und Medikamentenabhängige. Die sich aus den Betroffenen und Angehörigen zusammen setzt und jeden Dienstag trifft. (Jeden Dienstag 19 Uhr)

Wo

ev- lth. Corvinusgemeinde Arnswalder Str. 20 31515 Wunstorf

Wir

wollen ein zufriedenes suchtfreies Leben führen.

Wir

helfen Ratsuchenden welche Möglichkeiten es gibt, um aus der Abhängigkeit bzw. dem Missbrauch zu kommen.

Wir geben neue Termine bekannt:

20.02.2018 - Öffentlicher Vortrag "Rückfällen und Ausrutschern gezielt vorbeugen" um 19:00 Uhr mit Frau Corina Höffer-Humpert (Pädagogin M.A. Suchttherapeutin)

Im Corvinus Gemeindehaus Arnswalder Straße 20 Wunstorf

Gesponsert von der AOK - Der Gesundheitskasse.

13.03.2018 - Öffentlicher Vortrag um 19 Uhr mit dem Referenten B. Morgenstern Risikosituation - Der Wunsch nach kontrolliertem Konsum

In dem Corvinus-Gemeindehaus Arnswalder Straße 20 31515 Wunstorf

Der Dipl. Sozialarbeiter B. Morgenstern referiert.

Gesponsert von der AOK - Der Gesundheitskasse.

8.05.2018 - Märchengruppenabend - Beginn wird noch bekannt gegeben

Neben Märchendeutung und Selbstreflexion kommen ergänzend kleinere Kreativ- oder Achtsamkeitsübungen zum Einsatz.

Gesponsert von der AOK - Der Gesundheitskasse.

30.06.2018 - Grillfest für Gruppenmitglieder ab 11 Uhr
25.09.2018 - Märchentherapie um 19 Uhr im Corvinus Gemeinderaum für Gruppenmitglieder
13.10.2018 - Lukas-Werk Fachklinik Erlengrund Salzgitter

Einladung mit Klinikrundgang und Vernissage Skulpturen, Malereien und Zeichnungen aus der Kunsttherapie der Fachklinik Erlengrund

20.10.2018 - Tagesseminar mit Fritz Evers Thema wird noch bekannt gegeben
25.12.2018 - Nach dem musikalischen Abendgottesdienst bietet die FSG-Wunstorf einen offenen Gruppenabend zwischen den Feiertagen an
27.10.2018 - Mit dem F.S.G.A Wunstorf zu den Luchsen an den Rabenklippen
02. -04.11.2018 - Wochenendseminar Praxisberatung im Bildungszentrum Heimvolksschule Hustedt
13.11.2018 - Öffentlicher Vortrag: Sucht und Familie vom Diplom-Sozialpädagoge/Systematischer Familientherapeut Bernd Bohle

Wer alkoholkrank ist braucht Hilfe. Aber auch die anderen brauchen Hilfe,- die Menschen, die mit einer alkoholkranken Person zusammen leben. Sucht belastet immer die ganze Familie und jede/r dort hat eigene triftige Gründe, sich so zu verhalten, wie sie oder er es tut. Das Handeln der Familienmitglieder erzeugt bei Außenstehenden oft Unverständnis.: "Warum machen die das?" Auf Fragen zu Abhängigkeit gibt es keine einfachen Antworten, aber ich werde mit meinem Vortrag versuchen, Einblicke in diese besondere Situation zu geben und die unterschiedlichen Positionen näher zu beleuchten.

Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

11.12.2018 - Weihnachtsfeier im Corvinus Gemeindehaus mit Weihnachtsüberraschung
06.04.2019 - Tagesseminar Thema: Prävention - Rückfälle (Therapeut: Fritz Evers)
16.04.2019 - Rückfallprophylaxe (Therapeutin: Sabine Bockisch)

Was ist ein Rückfall? Wie entsteht er? Kann er verhindert werden?

21.05.2019 19-20:30 Uhr - Erfahrungen/Gedanken und Ansichten eines ehemaligen Psychatieseelsorgers unter dem Gesichtspunkt Sinnfindung und Vergebung (Pastor Erwin Brüchert a.D. Klinikseelsorger KRH Wunsorf)

An diesem Abend wird die Sinnfindungstherapie nach Frankl und Logotherapie vorgestellt und in ihrem Bezug zur Selbhilfte betrachtet und diskutiert werden.

Besuch in der Klinik am Park in Bad Lippspringe
15.10.2019 - Märchenhaft oder märderisch: Wie zwischenmenschliche Beziehungen im Märchen und im Alltag gelingen (Märchentherapeutin: Katja Breitling)
19.10.2019 - Tagesseminar Lebensalltag in suchtkranken Familien (Therapeuting: Sabine Bockisch)

Neugierig gemacht?

Hier Kontakt aufnehmen oder mehr über Uns erfahren!

 

Hier finden sie uns!Über uns